Kirchenmusik im Bezirk Heidenheim

Kirchenmusikdirektorin
Dörte Maria Packeiser

Tel. 0 73 21 / 96 17 07
Fax 0 73 21 / 96 17 08

Frau Packeiser gibt regelmäßig Konzerte in der Pauluskirche sowie in anderen Kirchen des Kirchenbezirks.

Auf der Internetseite der Kirchenmusik erfahren Sie alle weiteren Informationen und Konzerttermine:

www.kirchenmusik-paulus-heidenheim.de

Popularmusik

Singen, das ist Sprache für die Seele. Und auch hier gibt es Fremdsprachen und eine eigene Sprache. Dem einen ist die klassische (Kirchen-)Musik eigen, dem anderen die (kirchliche) Popularmusik. Beides hat sein Recht. Wichtig ist, dass unsre Seele zum Klingen kommt, dass wir sprachfähig sind und dass unser Glaube auch in unseren Lieder in allen Lebensbereichen zum Ausdruck kommt.

Aus diesem Grund hat der Kirchenbezirk Heidenheim es sich zu eigen gemacht, nicht allein die klassische Kirchemusik sondern auch die Popularmusik in unseren Kirchen zu fördern.

Unser Ziel ist es, dass unsere Gottesdienste vielfältiger werden und an die Lebenswelt der Besucherinnen und Besucher anknüpfen.

Aus diesem Grund fördern wir Bandarbeit, planen Chorprojekte, Gitarren- und Cajonkurse und wollen auf lange Sicht hin eine Vernetzung der Gemeinden und Bands knüpfen, koordiniert durch einen Menschen, der die Förderung verschiedener musikalischer Menschen an ihren Instrumenten vorantreibt. 

Ein Projekt 2014 war das Chorprojekt "singalong":

Mitreißender Konzertgottesdienst mit Chorprojekt "singalong" am Sonntag, 4. Mai 2014 in der Dreieinigkeitskirche in Giengen. 

Klicken Sie auf das Bild um den Zeitungsartikel zu vergrößern.

Pfarrer Steffen Hägele, Hermaringen ist Ansprechpartner für die Popularmusik im Kirchenbezirk.

Tel. 07322 / 5272
steffen.haegeledontospamme@gowaway.elkw.de